Frisch, griabig & bayrisch – das Xaver’s

Frisch, griabig & bayrisch – das Xaver’s

Wenn ihr wissen wollt, wo wir gerne Essen gehen, empfehlen wir euch das neue Xaver’s. Es hat im April 2018 seine Pforten eröffnet und wird von einem Geschwister-Trio aus Grünwald geleitet. Über die leckeren, bodenständigen Gerichte und den tollen Service erfreuen wir uns immer wieder aufs Neue. Die Vorbesitzerin (früher hieß das Restaurant in der Rumfordstr. 35 Zwingereck) begrüßte uns auch schon einmal mit einem „Wart‘s ihr im Gefängnis?“, nachdem wir längere Zeit nicht da waren. Mittlerweile ist sie im wohlverdienten Ruhestand, und mit dem Xaver’s zog ein junger, frischer Wind in die traditionsreiche Augustinerwirtschaft ein. Wir freuen uns über diese Bereicherung und fühlen uns dort bestens aufgehoben. Das Xaver’s – einfach schee.

Das Konzept: keine Revolution, sondern eine Evolution der bayerischen Wirtshauskultur. Wer ins Xaver’s kommt, der soll sich wohlfühlen. Nicht wie zuhause – sondern wie bei guten Freunden. Wir bieten eine Gaststätte für Genießer, eine Wohlfühloase für Hedonisten und eine Plattform für Kommunikative. Und auch wir kommunizieren, nicht nur über unseren Service, sondern auch über unser Essen. Wir achten auf traditionell bayerische Werte, auf echte Wirtshaus- und Brauereikultur, auf eine sorgsam gewählte Produktpalette und die persönliche Bindung zum Lieferanten. Der rege Austausch zwischen Koch und Landwirt ist uns genauso wichtig wie der zwischen Gast und Gastwirt. Und so entsteht der rote Faden, der erst auf eurem Teller endet – in Form von individuell und mit viel Herz interpretierten Gerichten, die aber klar auf der altbayerischen Traditionsküche basieren. Das Ergebnis: erfrischend traditionell.

Einfach mal auf einen Besuch vorbeischauen. Es lohnt sich.