EU-Datenschutz­grundverordnung (DSGVO): Verbindliches Datenschutzrecht für alle!

EU-Datenschutz­grundverordnung (DSGVO): Verbindliches Datenschutzrecht für alle!

Was ist die DSGVO? Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) ist eine neue EU-Verordnung – also eine Vorschrift, die in der ganzen EU gilt. Die Vorschrift regelt das Datenschutzrecht – den Umgang von Unternehmen mit personenbezogenen Daten – einheitlich europaweit. Viele der aktuellen Vorschriften des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) gelten dann nicht mehr bzw. das BDSG wird zeitgleich neu gefasst.

Was ist das Ziel der DSGVO? Die Datenschutzgrundverordnung vereinheitlicht das Datenschutzrecht innerhalb der EU, da bisher überall verschiedene Datenschutzgesetze und damit unterschiedliche Standards gelten. Unternehmer können also zukünftig darauf vertrauen, dass innerhalb der EU ein (überwiegend) einheitliches Datenschutzrecht gilt. Die Verordnung gilt auch für Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU, wenn sie Daten von Personen aus der EU verarbeiten. Zweites Ziel der Verordnung: Das Datenschutzrecht soll datenschutzfreundlicher für die betroffenen Nutzer werden. Der Bürger soll die Hoheit über seine Daten so weit wie möglich zurückerhalten. Zusammen mit deutlich höheren Bußgeldern soll so sichergestellt werden, dass sich auch Cloud-Dienste oder soziale Netzwerke etwa aus den USA an die Regeln halten müssen.

Wie gehen wir mit Ihren Daten um? Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und Leistungserbringung speichern wir Ihre Daten in unserem System. Ihre Daten werden selbstverständlich streng vertraulich behandelt und nicht ohne Ihre Erlaubnis an Dritte weitergegeben.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen.
Ihr Thorsten Glass & Andreas Hacker